window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments);} gtag('js', new Date()); gtag('config', 'UA-87073201-1', { 'anonymize_ip': true });
Über uns2019-05-02T13:46:10+02:00

Globaler Marktführer in wegweisender Compoundiertechnologie

BUSS Kernkompetenzen

Die Kernkompetenzen von BUSS liegen in maßgeschneiderten produktspezifischen Compoundier-Lösungen, insbesondere in Verbindung mit äußerst anspruchsvollen Anforderungen an die Prozesstechnologie und Produktqualität. Diese Kompetenzen gründen sich auf über 60 Jahre Compoundier-Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von BUSS Ko-Knetern unter kontinuierlicher Erfüllung der stetig steigenden technologischen Bedürfnisse des Marktes.

Somit verdankt BUSS seine Stärke nicht der Größe unseres Unternehmens, sondern seiner Fähigkeit zu Innovation, Flexibilität und schneller Reaktion auf Kundenbedürfnisse rund um die Compoundier-Technologie.

Globale Präsenz

Als international tätiges Unternehmen beliefern wir unsere Kunden auf der ganzen Welt mit innovativen, hochwertigen Produkten und Serviceleistungen.

Kundenzufriedenheit

Unser Ziel ist es, die Erwartungen unserer Kunden hinsichtlich Compoundier-Technologien durch außergewöhnliche Leistung, kompromisslose Fairness und starke Beziehungen zu übertreffen.

Schweizer Qualität

Schweizer Ingenieursarbeit steht weltweit für neueste Technologie und höchste Qualität.

Konformität

Als global tätiger Konzern erfüllen die Buss AG und ihre Tochtergesellschaften nicht nur die entsprechenden lokalen Gesetze und Vorschriften, sondern pflegen auch mit all ihren Partnern Geschäftsbeziehungen, die auf Vertrauen, Fairness, Transparenz und Aufrichtigkeit beruhen.

Kontakt

Unsere Mission

Als ein international aktives Schweizer Unternehmen bieten wir unseren Kunden seit über 70 Jahren soliden Wert in Form von innovativen hochwertigen Compoundiersystemen und Serviceleistungen.

Als ein globaler Marktführer in der Compoundiertechnologie streben wir danach, die Erwartungen unserer Kunden durch eine zuverlässige Partnerschaft zu übertreffen. Zu unseren Kernkompetenzen zählen die verfahrenstechnische und konstruktive Entwicklung sowie die Herstellung der entsprechenden Anlagen und Maschinen.

Wir gewährleisten Kundennähe durch eine lokale Vertriebs- und Servicepräsenz in unseren Hauptmärkten. Dabei steht bei all unserem Denken und Handeln stets der Nutzen für den Kunden im Mittelpunkt.

Wir legen großen Wert auf die Pflege eines tadellosen Images durch außergewöhnliche Leistung, kompromisslose Fairness und gute Beziehungen zu all unseren Partnern. Unsere zertifizierten Prozesse und Arbeitsverfahren basierend auf LEAN-Prinzipien ermöglichen es uns, stets effiziente und hochwertige Serviceleistungen zu erbringen. Zusammen mit unseren finanzstarken und langfristig ausgerichteten Inhabern betrachten wir Mitarbeiterengagement, Sicherheit am Arbeitsplatz sowie Respekt für Andere und die Umwelt als die Eckpfeiler unseres täglichen Geschäfts.

  • Verhaltenskodex
  • Sicherheits-Leitbild
  • Leitbild

Unsere Geschichte

1901
1919
1919
1925
1945
1945
1946
1947
1948
1948
1950
1951
1951
1953
1967
1968
1969
1972
1974
1974
1975
1980
1983
1986
1987
1987
1987
1988
1993
1993
1994
1994
1995
1995
2000
2001
2006
2007
2007
2010
2013
2018

1901

Gründung von „Albert Buss & Cie für Stahlbau“ durch Carl Albert Buss

 

1919

Dipl.-Ing. Walter Buss, ein Sohn des Gründers, tritt in das Unternehmen ein

1919

Das Unternehmen wird in BUSS AG umbenannt

1925

BUSS ist das erste Unternehmen in der Schweiz, das Edelstahl verarbeitet

1945

Dipl.-Ing. Heinz List, der Erfinder des Ko-Kneters, lizenziert das weltweite Patent an BUSS (ausgenommen USA/Kanada)

 

 

 

1945

Dipl.-Ing. Heinz List kommt zu BUSS und bleibt bis 1965 in der Position eines technischen Direktors.

1946

BUSS beginnt mit der technischen Umsetzung des BUSS Ko-Kneters

1947

Dr. Alfred Buss, ein Sohn von Walter Buss, tritt in das Unternehmen ein

1948

Eröffnung des ersten Labors und Testzentrums für den BUSS Ko-Kneter

1948

Auslieferung des ersten BUSS Ko-Kneters für die Schokoladenproduktion

1950

Auslieferung des ersten BUSS Ko-Kneters der PR-Serie für PVC und Polystyrol

1951

Auslieferung des ersten BUSS Ko-Kneters für die Kalanderbeschickung

1951

Auslieferung des ersten BUSS Ko-Kneters der KE-Serie für Kohlemasse für die Aluminiumindustrie

 

1953

Auslieferung des ersten BUSS Ko-Kneters in Laborgröße (PR 46) für Kunststoffe

1967

Eröffnung eines neuen Labors und Testzentrums

1968

Auslieferung des ersten BUSS Ko-Kneters für Pulverlacke

1969

Auslieferung des tausendsten BUSS Ko-Kneters

1972

Gründung von Buss-Condux Inc. in Chicago, USA, für Vertrieb und Service

1974

Gründung von Buss-Hamilton Ltd. in Cheadle Hulme, Großbritannien, für Vertrieb und Service

1974

Gründung von Yashima-Buss Ltd. in Tokio, Japan, für Vertrieb und Service

1975

Auslieferung des ersten kaskadenförmigen BUSS Ko-Kneters für PVC

1980

Auslieferung des ersten Ko-Kneters der PR-Serie mit modularem Aufbau

1983

Auslieferung des ersten elektrisch beheizten BUSS Ko-Kneters für technische Kunststoffe

1986

Auslieferung des ersten Ko-Kneters der LR-Serie für Silikoncompounds

1987

Eröffnung einer Serviceniederlassung in Peking, China

1987

Buss-Condux wird in Buss (America) Inc. umbenannt

1987

Die BUSS LR-Serie für Lebensmittel wird mit dem internationalen IF Award für herausragendes Design ausgezeichnet

1988

Die Georg Fischer Gruppe erwirbt die Mehrheit der BUSS-Aktien

1993

Gründung von Buss (Asia) Pacific Pte. Ltd. in Singapur für Vertrieb und Service

1993

Vorstellung der elektrisch beheizten APC-Serie für technische Kunststoffe

1994

BUSS erhält die ISO 9001/EN29001-Zertifizierung

1994

Vorstellung der modularen PCS/TCS-Serie für Pulverlacke und Toner

1995

Vorstellung der modularen MKS-Serie zur Abdeckung des gesamten Kunststoffspektrums

1995

Vorstellung des Labor-Tischextruders PCS 30 für Pulverlacke

2000

BUSS, Werner&Pfleiderer und Waeschle fusionieren zur COPERION Gruppe

2001

Vorstellung des quantec® Ko-Kneters für PVC

2006

Übernahme der BUSS AG durch Fabrel Lotos und die BUSS-Geschäftsführung

2007

Vorstellung der MX-Ko-Kneter-Serie für Kabelcompounds und Black Masterbatch

2007

Vorstellung der quantec® Ko-Kneter-Serie zur PVC-Granulierung

2010

Vorstellung der KX-Ko-Kneter-Serie für Anodenmassen

2013

Vorstellung der quantec® G3-Ko-Kneter-Serie für PVC

2018

COMPEO® – bereit für die Zukunft

BUSS hat das neue COMPEO Compoundier-System entwickelt, um den heutigen und zukünftigen Anforderungen der Kunststoffindustrie gerecht zu werden. Mit einem breiten Anwendungsspektrum, einem großen Betriebsfenster, einer hohen Flexibilität und Robustheit sowie einer verbesserten Prozessstabilität bei gleichzeitiger Betriebs- und Bedienersicherheit, Energieeffizienz und verringerten Betriebskosten, ist COMPEO für eine große Bandbreite von Anwendungen einsetzbar. Mehr dazu …

BUSS has developed the new COMPEO compounder generation to meet current and future plastics industry requirements. With a wide range of applications, a large operating window, high flexibility and robustness, as well as improved process stability, but also operational and operator safety, energy efficiency and reduced operating costs, COMPEO can be applied for a wide array of applications.

Unsere Zertifikate

SQS-Zertifikat

IQNet-Zertifikat

dun&bradstreet-Zertifikat

Resysta-Zertifikat

SKZ-Zertifikat

Diese Webseite verwendet Cookies. Wir nutzen Cookies, um die Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Wir unterscheiden dabei zwischen notwendigen (zustimmungsfreien) und zustimmungspflichtigen Cookies (Third-Party-Cookies). Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie beim Klick auf „Mehr Informationen“. Über den Link "Weitere Einstellungen" können Sie entscheiden, welche zustimmungspflichtigen Cookies aktiviert werden sollen. Wenn Sie auf „Zustimmen“ klicken, werden alle – auch zustimmungspflichtige – Cookies aktiviert. Sie können Ihre Einwilligung widerrufen und die Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies deaktivieren. Mehr Informationen Weitere Einstellungen Zustimmen

Cookies von Drittanbietern

Wählen Sie hier, welche Drittanbieter-Cookies Sie akzeptieren möchten. Bitte beachten Sie, dass Funktionen auf der Webseite eingeschränkt sein können, wenn Sie Cookies nicht akzeptieren. Bitte besuchen Sie die Websites der Drittanbieter, um weitere Informationen zu deren Verwendung von Cookies zu erhalten. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, Ihre Einwilligung zur Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies nicht zu erteilen oder zu widerrufen, werden Ihnen ausschließlich jene Funktionalitäten unserer Website zur Verfügung gestellt, deren Nutzung wir ohne diese Cookies gewährleisten können. Sie haben nachträglich die Möglichkeit auf unserer Datenschutzseite Ihre Einstellungen zu ändern. Folgende Drittanbieter Cookies setzen wir ein:

Google Analytics

Google Analytics hilft uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir weisen darauf hin, dass Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.